previous arrow
next arrow
Slider

Herzlich willkommen bei der Kolpingsfamilie Frohlinde

Die Kolpingsfamilie Frohlinde wurde am 29. August 1948 von Gemeindemitgliedern der örtlichen Schutzengel-Gemeinde gegründet. Mit Adolph Kolping als Leitfigur hatte man eine Basis für eine christlich geprägte Gemeinschaft gefunden. Der Gedanke lebt auch heute noch weiter, was sich in einer Größe von 200 Mitgliedern sowie einem vielfältigen und attraktiven Programm zeigt.

Das Kolpingwerk ist ein soziales Netzwerk, das gekennzeichnet ist von der Fürsorge und der Verantwortung der Mitglieder füreinander. Sie versteht sich als Weg-, Glaubens-, Bildungs- und Aktionsgemeinschaft.

Als Teil der Zivilgesellschaft gestalten und prägen die Kolpingfamilien das Gemeindebild und die Lebensverhältnisse der Menschen. Sie sind offen für alle Menschen, die auf Grundlage des Evangeliums und der katholischen Soziallehre / christliche Gesellschaftslehre Verantwortung übernehmen wollen. In diesem Sinne lebt und arbeitet auch die Kolpingfamilie in Frohlinde.

Unser Programm beinhaltet sowohl gesellige Abende als auch Informationsveranstaltungen aus den Themenbereichen Arbeit, Alltag, Soziales, Gesundheit uns Religion. Ausflüge, ein stadtweit bekanntes Familienfest und gemeinsame Andachten oder Gottesdienste sowie verschiedene Sportangebote runden die Aktionen ab.

Alle Programmpunkte sind offen für alle. Jeder und jede ist uns herzliche willkommen.

Die nächsten Termine

Laden… Laden…

Kalender herunterladen

Unsere Dauerbrenner

  • Fußball
    Jeden letzten Sonntag im Monat um 13:30 Uhr in der Turnhalle der Lindenschule
  • Ballsport und Ballspiele für Frauen
    Jeden Dienstag um 20:00 Uhr in der Turnhalle der Lindenschule
  • Frauen-Fitness (Aerobic, BOP)
    Jeden Dienstag um 18:30 Uhr in der Öko-Insel Frohlinde, Westricher Str.
  • Sitzgymnastik für Senioren
    Jeden Montag um 16:00 Uhr
  • Runter vom Sofa – Gymnastik für Sie und Ihn
    Jeden Montag um 17:15 Uhr
  • Frühschoppen
    Jeden Sonntag um 11:00 Uhr
  • FiF – Familien im Fokus
    Zusätzliche Termine siehe Pfarrpost

Neuigkeiten unserer Kolpingsfamilie finden sich in den folgenden Abschnitten

Josefschutzfest

Nach dem Hochamt trafen sich die Mitglieder der Kolpingsfamilie Frohlinde zum Josefschutzfest 2019 im Pfarrsaal der Schutzengelgemeinde. Nach der Ehrung der …

Grünkohlessen

Am 22.12.2018 fand das alljährliche Grünkohlessen statt. Die von der Gruppe Junge Leute ausgerichtete Veranstaltung war mit 30 Personen ausgebucht. …

Ho Ho Ho

Am Samstagnachmittag, 8.12.2018, um 17:30 Uhr kam der Nikolaus zu den Kindern nach Frohlinde. Die Kolpingsfamilie hatte ihn eingeladen und …

Neuigkeiten aus Paderborn

  • Klimaschutz ist Aufgabe aller Menschen

    Das Kolpingwerk Paderborn unterstützt die Forderungen des Kolpingwerkes Deutschland zum geplanten Klimaschutzgesetz. Die Bundesregierung wird Ende dieser Woche ein Klimaschutzgesetz vorlegen. Am Freitag (20. September 2019) wird das so genannte Klimakabinett vorstellen, worauf sich die Koalitionsparteien dabei geeinigt haben. Das Kolpingwerk Diözesanverband Paderborn unterstützt das Positionspapier des Kolpingwerkes Deutschland zum Klimaschutz. Darin fordert der Bundesvorstand,

  • Wie gewinnen wir neue Mitglieder? Die Demografie schlägt zu

    Wie gewinnen wir neue Mitglieder? Das war das Thema unseres Austauschtreffens Öffentlichkeitsarbeit am Samstag in Paderborn. Kolpingsfamilien haben zunehmend Schwierigkeiten, Mitglieder zu gewinnen und dauerhaft zu binden. Wesentlich dafür verantwortlich ist der demografische Wandel: Es werden weniger Kinder geboren. Außerdem sind gerade die ländlichen Regionen des Erzbistums Paderborn sogenannte Abwanderungsregionen. Junge Menschen verlassen das Land,

  • Im Kleiderschrank Platz schaffen und Gutes tun

    Neue Stellplätze für Kolping-Altkleider-Container in Marsberg, Westheim und Essentho Nicht genehmigte Altkleider-Container bereiten den gemeinnützigen Sammlern, so auch den Kolpingsfamilien in Marsberg, große Sorge. Über Nacht werden sie platziert, oft ohne Erlaubnis des Grundstückseigentümers, und manchmal verschwinden sie so schnell wie sie aufgestellt wurden. Diese „schwarzen Schafe“ schaden den caritativen Sammelorganisationen bei ihrem Spendenaufkommen und

  • LEO-PREIS: Jetzt bewerben oder Kandidaten vorschlagen

    Die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung im Erzbistum Paderborn schreibt den LEO-PREIS aus. Interessierte können sich jetzt bewerben. Der LEO-PREIS wird alle zwei Jahre im Erzbistum Paderborn ausgeschrieben und vergeben. Überreicht wird er im Rahmen des KEFB-Bildungstages – in diesem Jahr am 16. November – in der Katholischen Akademie Schwerte. Es geht dabei um gelungene Projekte,

  • Akademie Ehrenamt – noch Plätze im 2. Halbjahr frei

    Kursangebote für ehrenamtlich Tätige greifen aktuelle Themen auf. Für das 2. Halbjahr sind noch Plätze buchbar. Viele Kolpingsfamilien stehen in diesen Tagen vor ähnlichen Herausforderungen: Globalisierung und Digitalisierung wirken sich nicht nur weltweit in großen Dimensionen aus, sondern betreffen unmittelbar Eure Arbeit. Gleichzeitig wird es zunehmend schwieriger, Menschen langfristig für ehrenamtliches Engagement zu begeistern. Hierzu