Menschenkicker-Turnier am 10. Juni – wer spielt mit?

Am 10.06. soll in der Gemeinde Heilig Kreuz in Dorf Rauxel ein Menschenkicker-Turnier stattfinden, das vom Kolping-Bezirksverband Castrop-Rauxel ausgerichtet wird.

Wir könnten als Mannschaft der Kolpingsfamilie Frohlinde daran teilnehmen, sofern wir eine Mannschaft zusammenbringen (mindestens 5 Mitspieler).

Wer von Euch Interesse hat, möge sich bitte bis spätestens zum 10.05. melden.

Kontakt

Eugen Steinbach, eugen.steinbach@kolping-frohlinde.com

Informationen und Spielregeln

Spielfeld

Das Spielfeld (Größe 6 x 12 Meter) besteht aus einer aufblasbaren Plastikumrandung. Darauf sind Querstangen befestigt, an denen die Kicker/Innen agieren. 

Kicker/-innen

Eine Mannschaft besteht aus so vielen Spielern/-innen, wie das die jeweilige Mannschaft für richtig erachtet. Jeweils 5 Kicker/-innen (1 Torhüter, 2 Verteidiger und 2 Stürmer) sind aktiv. Ein Kicker/-in kann nur bei einem Team gemeldet werden bzw. spielen. Jedes Team MUSS einen originellen Namen und einen Schlachtruf haben!

Spieldauer

Ein Spiel dauert 2 x 4 Minuten. Halbzeit: 2 Minuten. Spielerwechsel sind nur während der Halbzeitpause möglich.

Bekleidung

Alle Kicker/-innen müssen Sportschuhe (auf keinen Fall Fußballschuhe!) tragen. Einheitliche Trikots sind erwünscht, aber keine Pflicht.

Spielregeln 
  • Der Ball wird vom Veranstalter gestellt.
  • Der Ball darf max. 5 Sekunden im Besitz eines Spielers sein und muss dann weiter gespielt werden!
  • Die Hände dürfen die Schlaufen an den Kickerstangen nicht verlassen.
  • Grundsätzlich muss jeder Spieler mit dem Bauch zur Stange stehen.
  • Das Schlüpfen vor bzw. unter der Stange hindurch ist streng verboten!
  • Der Entscheidung des Schiedsrichters ist Folge zu leisten.
  • Foulspiel wird mit Ballbesitz der gegnerischen Mannschaft fortgesetzt.
  • Keine Hände – d.h. weder der Torwart noch die Feldspieler dürfen die Hände benutzen.
  • Bei Punktgleichheit in der Gruppe entscheidet das Torverhältnis. Bei gleichem Torverhältnis wird der Sieger durch ein 3m-Schießen herbeigeführt.
  • Zum Anstoß wird der Ball vom Torwart ins Spiel gebracht.
  • Wenn der Ball das Spielfeld verlässt, wird der Ball ausschließlich vom Schiedsrichter wieder ins Spiel gebracht.
  • Regelverstoß wird mit 3m-Schießen geahndet!
Punktevergabe
  • Sieg = 3 Punkte
  • Unentschieden = 1 Punkt
Haftung

Der Veranstalter haftet nicht für Schäden oder Verletzungen.